music@your-place 2018

Das Projekt music@your-place wird 2018 von Anfang Mai bis Ende September zum fünften Mal durchgeführt. Es bietet einerseits jungen Musiker/innen und Bands aus der Region Zug die Gelegenheit Unplugged-Konzerte im kleinen, privaten Rahmen zu spielen. Andererseits haben Privatpersonen die Chance Musiker/innen und Bands zu sich nach hause einzuladen und so beiden Seiten ein exklusives Privatkonzerterlebnis zu ermöglichen. Räume erhalten mit diesem Projekt vorübergehend eine neue Funktion, so wird zum Beispiel ein Wohnzimmer, ein Balkon oder ein Gartensitzplatz zu einem Konzertraum. Im Unterschied zu den Vorjahren steht es den Privatpersonen frei, ob sie die Musiker/innen mit einer angemessenen Gage oder mit einer Gegenleistung entschädigen.

Als Anregung hier einige mögliche Gegenleistungen: Gegenleistungen

Die Musik steht während dem Konzert im Zentrum. Die Musiker/innen sind nah beim Publikum, können neue Sachen ausprobieren und spielen in lockerer Atmosphäre auf. Von der Jugendanimation Zug werden Unplugged-Konzerte empfohlen, es liegt jedoch in der Verantwortung der Gastgeberin, des Gastgebers dies zu entscheiden.
...und für ein Konzert reicht eine kleine Runde von vier bis acht Freunden und Freundinnen aus, du brauchst also nicht die halbe Nachbarschaft einzuladen!

Die Jugendanimation Zug organisiert im Verlaufe des Sommers mit den mitwirkenden Bands drei Konzerte im öffentlichen Raum der Stadt Zug. Die Infos dazu findest du in der Rubrik Veranstaltungen / Aktuelles.

Kurzinformationen für Privatpersonen die eine Band zu sich nach hause einladen wollen: Kurzinfo Privatpersonen

Kurzinformationen für Musiker/innen die sich aktiv am Projekt beteiligen möchten: Kurzinfo Musiker/innen

Diese Musiker/innen können für ein Konzert angefragt werden

 

Byrdland

"Byrdland" sind Sara Peraj am Bass / Gesang und Jovana Stojanovic an der Gitarre / Gesang. Der Stil des Duos geht in Richting Blues-Folk, das Repertoire besteht aus Blues und Folk Klassikern und eigens komponierten Songs. Für alle die gerne bluesigen finger-picking-Gitarren-Sound zusammen mit fetzigen Bass Lines hören wollen und dazu den wunderschönen Texten von Legenden wie Elizabeth Cotten oder Bob Dylan lauschen möchten, ist dieses Duo sicher sehenswert.

Kontakt:  

 

 

 

Dusties

Zwei Stimmen und eine Gitarre lassen längst verstaubte Lieder aus dem 20. Jahrhundert wieder erklingen. Die „Dusties“, Slavica Krnjic und Larissa Mello, laden mit Covers aus verschiedenen Genres und Eigenkompositionen zu einer kleinen Zeitreise ein und erschaffen eine träumerische Atmosphäre, die jedem Publikum ans Herz geht.

Kontakt:  

 

Tension

Ob Pop oder Rock, mal leise und mal laut, wir rocken die Bühne. Wir spielen Covers aus verschiedenen Genres und schreiben auch eigene Songs.

Kontakt:https://www.tensionrocks.ch/kontakt/

Musik:https://www.tensionrocks.ch/medien/

 

 

 

Shina

Inspiriert durch Musiker wie Jake Bugg, Neil Young und Bob Dylan, schreibt und spielt Shina Songs im Bereich Folk und Rock. Dabei ist die Gitarre ihr Hauptinstrument. 

Kontakt: S_H_I_N_A@outlook.com 

 

 

 

Shamin

Die Singer-Songwriterin Shamin will sich musikalisch nicht in eine Schublade stecken lassen. Sagt von sich aber, dass sie sich stilmässig dem Soul (Motown), Blues, Country und Pop zugetan fühlt.

Kontakt: info@shamin.ch

Musik: http://mx3.ch/shamin